Lymphdrainage

Die angenehme Entstauungstherapie

Neben dem Blutkreislauf verfügt unser Körper über ein zweites Gefäßsystem, das die Körperzellen reinigt und versorgt – das Lymphsystem. Die Lymphflüssigkeit transportiert Nährstoffe und Fette über verzweigte Lymphbahnen durch den Körper und nimmt ebenso Viren, Keime, Zellabfälle und Schadstoffe mit. Innerhalb der Lymphbahnen sind Filterstationen, die sog. Lymphknoten, eingebaut, die weiße Blutkörperchen für die Immunabwehr beinhalten. Bei einer Krankheit vermehren sich diese weißen Blutkörperchen, sodass die Lymphknoten anschwellen.

Mithilfe sanfter Streichbewegungen entlang der Lymphbahnen wird ein Lymphstau vermieden und gleichzeitig der Lymphabfluss angeregt und beschleunigt.

Unsere Heilpraktiker empfehlen die Lymphdrainege besonders bei Ödemen/Lymphstau, Schwellungen nach Verletzungen oder Operationen, Wassereinlagerungen nach rheumatischen Erkrankungen, Migräne und Trigeminusneuralgie.